Messsucherkamera: Leica M11 mit 60 Megapixeln kostet 8.350 Euro
>> mehr lesen

Logitech Litra Glow: Webcam-Beleuchtung zum Anstecken für Videokonferenzen
>> mehr lesen

Navigation: Goldfische fahren Auto
>> mehr lesen

Videoüberwachung: Eve bringt Outdoor-Kamera für Apple Homekit
>> mehr lesen

Nördliche Serengeti

 

Der nördliche Teil der Serengeti auf dem Gebiet Kenias wird Masai Mara genannt, der Name ergibt sich aus dem dort beheimateten Volksstamm der Masei und dem Erscheinungsbild des Landes aus der Luftperspektive geprägt durch Grassavanne und einzelnen Büschen und Bäumen: gepunktetes Land. Die Masei Mara ist Kenias tierreichstes Reservat, ein Eldorado für Tierfotografen. Die Fototage begannen früh gegen 5 Uhr und endeten spät gegen 20 Uhr.