Meyer Optik Görlitz insolvent: Kickstarter-Unterstützer erhalten weder Objektive noch Geld
>> mehr lesen

Epson: Update oder günstige Tinte?
>> mehr lesen

Bildbearbeitung: Photoshop-Vollversion soll 2019 aufs iPad kommen
>> mehr lesen

T-CUP: Schnellste Kamera der Welt schafft 10 Billionen fps
>> mehr lesen

Fotoreise Namibia

 

Der Name des Staates ist abgeleitet von der Wüste Namib und ist sehr dünn besiedelt. Das Gebiet Namibias gilt als einer der ältesten Teile der Erdkruste. Zahlreiche weite und unberührte fantastische Landschaften prägen das Bild des heutigen Namibias und die ehemalige deutsche Kolonialzeit ist vielerorts noch zu spüren. Einzigartig sind die riesigen roten Sanddünen von Sossusvlei, das surreale Deadvlei und die Quivertrees. Zudem ist Namibia ein Hotspot für Sternen- und Milchstraßenfotografie.