Einzugsscanner: Epson Fastfoto FF-680W scannt ein Foto pro Sekunde
>> mehr lesen

Getty Images: KI-System hilft bei der Bildersuche
>> mehr lesen

Canon und Nikon: Tamron stellt günstiges 17-35 mm F2.8-4 vor
>> mehr lesen

Volumetrisches Studio: Neues Studio ermöglicht Aufnahmen für begehbaren Film
>> mehr lesen

Fotoreise Namibia

 

Der Name des Staates ist abgeleitet von der Wüste Namib und ist sehr dünn besiedelt. Das Gebiet Namibias gilt als einer der ältesten Teile der Erdkruste. Zahlreiche weite und unberührte fantastische Landschaften prägen das Bild des heutigen Namibias und die ehemalige deutsche Kolonialzeit ist vielerorts noch zu spüren. Einzigartig sind die riesigen roten Sanddünen von Sossusvlei, das surreale Deadvlei und die Quivertrees. Zudem ist Namibia ein Hotspot für Sternen- und Milchstraßenfotografie.