Olympus Tough TG5 vs. Nikon Coolpix W300: Die Schlechtwetter-Kameras
>> mehr lesen

Mobilestudio Pro 16 im Test: Wacom nennt 2,2-Kilogramm-Grafiktablet "mobil"
>> mehr lesen

HP Z8 Workstation: Mit 3 TByte RAM und 56 CPU-Kernen komplexe Bilder rendern
>> mehr lesen

Meeting Owl: KI-Eule erkennt Teilnehmer in Meetings
>> mehr lesen

Bildbearbeitung mit Capture NX

 

Wie eindrucksvoll schnell und einfach die digitale Bildbearbeitung mit Capture NX funktioniert, möchte ich anhand einiger Beispiele zeigen.

Beispiel 1: Wie wurde es gemacht? Als erste habe ich den Bildausschnitt etwas beschnitten. Anschließend, da das Originalbild bei bewölktem und trübem Wetter aufgenommen wurde, wurde mit dem Schwarzkontrollpunkt und Neutralkontrollpunkt für sattes Schwarz und neutrale Farben gesorgt. Dann folgten mittels des Autoretusche-Pinsels kleine Korrekturen. Schließlich erfolgte die Kontraststeigerung über Tonwerte und Kurven. Nunmehr habe ich lokal über Farbkontrollpunkte aufgehellt und die Sättigung/Wärme angepasst und abschließend mit dem Hochpass-Filter final geschärft.

 

 

 

Weiter zu Beispiel 2 >>